Review: Clinique Chubby Stick Intense

Hi ihr lieben!

Vor kurzem wurden die neuen Chubby Sticks Intenese von Clinique vorgestellt- diese sind im Prinzip wie die normalen Chubby Sticks (also eigentlich als Lippenpflege gedacht) aber mit einer unglaublich guten Farbabgabe.

Ich konnte natürlich nicht widerstehen und habe mir zum Testen gleich einmal einen bestellt. Bei Douglas ist noch kein Bild hinterlegt, aber bestellen kann man trotzdem hier: *klick* .

Ich habe mir den schön knalligen Beeren-Ton „Plushest Punch“ bestellt. Bilder konnte ich noch nicht machen, die werde ich morgen nachträglich noch einfügen- aber hier schon einmal meine Meinung dazu:

Die Farbabgabe finde ich super. Man kann den Chubby Stick etwas dünner auftragen für weniger „Leuchtkraft“ oder man nimmt eben etwas mehr, dann knallt zumindest meine Farbe schon recht ordentlich. An dieser Stelle ein Zitat von meinem Lieblings-Kollegen: „Der Lippenstift macht definitiv wach!“.
Generell ist der Lippenstift oder eigenlich „Lippenpflegestift“ sehr cremig und fühlt sich gut auf den Lippen an. Anfangs muss man allerdings etwas aufpassen, das man sich die Farbe nicht im ganzen Gesicht verteilt und alles verschmiert. Wer damit ein Problem hat: Ich habe gehört, das das mit einem Lipliner gut in den Griff zu bekommen ist.
Nach einer Weile bzw. etwa einer viertel Stunde trocknet er bei mir jedoch an- so das ich mir darum keine Sorgen mehr mache. Dabei fühlen sich die Lippen jedoch nicht trocken, sondern immernoch sehr gepflegt an!

Die Haltbarkeit finde ich in Ordnung. Ich finde, obwohl es eigenltich gar kein Lippenstift sondern nur eine Art „Lipbalm“ ist, kann der Chubby Stick definitiv mit anderen Lippenstiften mithalten. Wer die Revlon Color Burst Lipsticks kennt: ich finde, die Haltbarkeit der Chubby Sticks ist sogar noch einen Tick besser, weil er eben mehr „antrocknet“.

Schön ist auch, das man nicht „anspitzen“ muss, man kann den Chubby Stick einfach nach oben drehen.

Der Preis ist aber natürlich ein großes Manko. 19,95€ sind schon ein SEHR stolzer Preis für einen Pflegestift!

Wie gesagt, Fotos folgen noch, so das ihr euch selbst ein Bild machen könnt. 🙂

Fazit:

Ich muss sagen, die Farbe „Plushest Punch“ war es mir wert- aber die anderen Farben reizen mich nicht genug, als das ich mir weitere Chubby Sticks zulegen würde.
Dann würde ich doch eher zu den Color Bursts von Revlon greifen, weil ich sie in der Pflege und Anwendung vergleichbar finde und sie um einiges günstiger sind (in der Regel im Angebot: 16Pfund für 3 Stück, das sind in etwa auch 20€).
Der Nachteil ist, das man diese von Deutschland aus nur sehr schwierig bekommt..

Falls ihr auch eine der Farben extrem toll findet, finde ich es legitim sich so etwas mal zu gönnen. Aber in große „Sammel-Leidenschaft“ werde ich (auf Grund des Preises) wohl eher nicht ausbrechen.

Habt ihr auch schon von den Chubby Sticks gehört, seit interessiert, abgeneigt oder besitzt ihr vielleicht selbst welche?
Dann würde ich mich über ein Kommentar oder eine Nachricht sehr freuen.

Liebe Grüße
Eure Lina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.