Nivea Panda Augen

NIVEA im Test: Schluss mit den Panda Augen?

Schluss mit den Panda-Augen? Das neue Nivea „In-Dusch Waschcreme und Make-up entferner“ im Test

Unbenannt

Bildquelle: Werbespot Nivea – https://www.nivea.de/

Wer kennt es nicht? Man steht unter der Dusche, ist gerade voll im Wohlfühlmodus bis man dann vor dem Spiegel steht und einen Schrecken bekommt wer das da ist, der im eigenen Badezimmer steht.

Und dann stellt man fest: Es ist das eigene Spiegelbild, das nicht wie im Film super erholt und fisch aussieht sondern von dicken, dunklen Rändern gezeichnet ist. Der Begriff „Panda“ trifft es da schon ziemlich genau!

Abhilfe gegen genau dieses Problem verspricht nun die neue NIVEA „In-Dusch Waschcreme und Make-up entferner“ mit dem passenden Slogan „Schluss mit den Panda-Augen“.

Klar, dass ich natürlich, als ich die Werbung das erste Mal gesehen habe, sofort zum nächsten Drogeriemarkt rennen und mir das vielversprechende Produkt zulegen wollte. Es ist ja auch nicht so als hätte ich schon gefühlte 20 verschiedene Waschgels. Aber DAS konnte ich mir natürlich nicht entgehen lassen!
Zum Glück war es ungefähr 22 Uhr und ich hatte keine Chance mehr, den nächstbesten dm zu stürmen. Um ehrlich zu sein hatte ich meine Euphorie am nächsten Tag dann auch schon wieder vergessen, bis ich zufällig eine Probe von eben genau diesem Produkt erhalten habe. JACKPOT.. dachte ich zumindest!

Am gleichen Abend noch musste ich es natürlich unbedingt testen. Ohne verschmiertes Gesicht aus der Dusche kommen wäre natürlich ein echter Traum.

Insgesamt war die Anwendung in Ordnung und nicht sonderlich spektakulär:
Die milchige Konsistenz habe ich ordentlich (so wie ich es mit meinem Mac Cleanse Off Oil mache) in meinem Gesicht verteilt und anschließend, wie in der Werbung gezeigt, einfach abgewaschen. Es hat nicht gebrannt und auch keinen öligen Film auf der Haut hinterlassen.

Zum Ergebnis muss ich eigentlich nicht mehr viel sagen, ich habe ein Foto gemacht das mir jegliche weiteren Worte erspart:
IMG_1971
Eine Rolle als „Der Joker“ im Film Batman hätte man mit dem Look auf jeden Fall schon einmal sicher. Das wäre für mich dann aber auch der einzige Vorteil am Produkt. Ansonsten bleibe ich lieber meinen sonstigen Reinigern treu.

Fazit: Leider durchgefallen, keine Kaufempfehlung

Habt ihr selbst das Produkt schon ausprobiert? Hatte ich vielleicht einfach nur nicht die richtige Technik oder habt ihr die gleichen Erfahrungen gemacht wie ich?

Viele Grüße, eure
Lina

5 Gedanken zu „NIVEA im Test: Schluss mit den Panda Augen?

    • tinkercel sagt:

      Oh ja, ich muss sagen bisher habe ich noch keine gute Review darüber gefunden. Aber vielleicht hast du ja den Dreh raus 🙂 musst dann mal berichten, wie es dir gefällt 😊

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.