Alterna Haarprodukte (Review)

Vor einigen Monaten IMG_2622habe ich mich bei den Douglas Produkttestern beworben um das Alterna Haarprodukteset ausprobieren zu dürfen und war dann ganz aufgeregt, als ich die E-Mail im Postfach hatte, dass ich gewonnen habe. Leider gab es dann ein paar Lieferschwierigkeiten mit meinem Paket, aber die Mitarbeiter waren total lieb und hilfsbereit und haben sich ganz fix darum gekümmert. Vielen Dank an dieser Stelle dafür, der Support war wirklich klasse!

Die Produkte konnte ich jetzt ausgiebig testen, daher folgt nun meine Review. Nur so viel schon einmal vorab – es kam anders, als gedacht 🙂

Was ist Alterna?
“Welches Haarbedürfnis Sie auch haben: die international renommierten Luxusmarke Alterna Haircare erfüllt es. Alternas Rezepturen basieren auf fortschrittlichen Technologien, hochwertigen Wirkstoffen wie Bambus und Kendi-Öl und sind zudem frei von aggressiven Sulfaten, Parabenen, Phthalaten und Mineralöl. Die hochwertigen Produkte überzeugen durch unvergleichliche Qualität und bahnbrechende Resultate.”

 


 

oil_smallProdukt 1)

Alterna: SMOOTH KENDI DRY OIL MIST

22,99€ bei Douglas.de

Beschreibung von Douglas.de:
„Dieses schwerelose, nährstoffreiche Spray mit kräftigendem Bio-Bambus-Extrakt und glättendem Bio-Kendi-Öl bändigt krauses Haar, schützt vor Hitzeeinflüssen, verstärkt den Glanz und fördert die Gesundheit der Haare. Mit „Color Hold“-Technologie zum Schutz der Haarfarbe.“

Anwendungsbeschreibung laut Verpackung:
„Eine kleine Menge in das feuchte Haar einarbeiten und wie gewohnt stylen. Befreit trockenes Haar von Krause und sorgt für mehr Glanz.“

Verpackung:
Das Produkt wird in einer Flasche mit Pumpzerstäuber angeliefert. Das Design der Verpackung passt gut zu dem Bamboo Thema und ist eher minimalistisch.
Der Zerstäuber macht einen ganz feinen Nebel aus dem Öl und lässt die Haare überhaupt nicht fettig werden. Generell finde ich die Verpackung gut gelöst, schöner als die Öle mit denen man sich erst die kompletten Hände einölen muss. Es ist aber auch nicht so (wie ich es bei dem Got2be Öl-la-la hieß es glaube ich hatte), dass danach der komplette Boden ölig ist und man Gefahr läuft sich alle Knochen zu brechen.
Man kann es durch den Pumpspender wirklich sehr präzise auftragen, das gefällt mir wirklich gut!

Duft:
Es hat einen leichten, angenehmen, frischen Duft, ist aber in keiner Weise penetrant oder unangenehm. Man riecht es – zumindest bei mir – auch später nicht mehr in den Haaren.

Produkt: Die Haare fühlen sich danach weich an und glänzen schön, sehen aber nicht fettig aus (wenn man die ganze Flasche draufsprüht, wird aber auch das wahrscheinlich irgendwann zu viel für die Haare 😉 ). Von der Festigkeit her ist es eher vergleichbar mit Wasser, es ist sehr flüssig und weniger „zäh“ wie ich das von anderen Ölen könne.

Meine Haare sind zwar sehr trocken und können jegliche Art von Öl ziemlich gut ab, ich habe aber den Eindruck das das Öl durch die leichte Textur auch für feines Haar super geeinet ist. Frizz wird weitesgehend beseitigt (da ich sehr Lockige Haare habe hat es das Produkt bei mir ziemlich schwer, macht aber einen guten Job!) und es trägt auch zur besseren Kämmbarkeit bei. Gerade momentan bei dem nasskalten Wetter draußen muss ich zugeben, dass ich weniger aussehe wie ein begossener Pudel und meine Haare durch das Öl der hohen Luftfeuchtigkeit trotzen.

Fazit: Natürlich ist das Produkt etwas hochpreisiger und man bekommt in jedem Fall auch günstigere Haaröle. Ich muss aber sagen, dass das Öl durch die vielen tollen Inhaltsstoffe seinen Preis durchaus wert ist. Ich mag auf jeden Fall den Pumpzerstäuber und finde es so viel praktischer als das Öl in die Hände zu geben.

Da ich extrem trockene Haare habe brauche ich aber trotzdem noch zusätzliche Feuchtigkeit für meine Haare. Nur das Öl würde mir nicht reichen, dafür ist die Textur doch ein wenig zu fein. Meine Haare saugen aber restlos alles auf, was ich Ihnen zur Verfügung stelle von daher ist das für mich keine Überraschung. Ich merke aber trotzdem das meine Haare viel seidiger sind, wenn ich das Öl drauf habe. Dann möchte ich dauernd reinlassen weil meine Mähne so schön weich ist 🙂


dryshampoo_smallProdukt 2)

Alterna: CLEANSE EXTEND (Mango Coconut)

27,99€ bei Douglas.de

Freie Übersetzung der englischen Produktbeschreibung:
Transparentes Trockenshampoo absorbiert Öl, Produktrückstände & Unreinheiten um das Leben deiner Frisur zu verlängern ohne pulverige Rückstände zu hinterlassen. Dein Haar fühlt sich sauber an mit einem exotisch/fruchtigen Duft.

Anwendungsbeschreibung laut Verpackung:
Vor Gebrauch gut schütteln. In einem Abstand von 15-20cm auf das gesamte Haar sprühen, mit Fokus auf den Haaransatz.

Verpackung:
Druckluft Sprühflasche, relativ breit aber liegt dennoch gut in der Hand

Duft:
OH-MEIN-GOTT!! Ich habe lange nichts so himmlisches gerochen wie dieses Produkt. Es riecht wie beschrieben nach Mango und Kokosnuss und ist dabei aber nicht so penetrant. Ihr kennt sicherlich diesen „billigen“ Kokosnuss Duft, das Spray dagegen hat aber eine ganz leichte Note und das fruchtige durch die Mango hat ein wenig die Oberhand.
Wenn ich es benutzt habe, kann ich darauf wetten das mich an dem Tag mindestens 2 Leute darauf ansprechen, wie gut meine Haare riechen!

Produkt:
Ich muss zugeben das das Spray das Produkt aus dem Paket war, mit dem ich nicht so viel anzufangen wusste. Ich benutzte zuvor nur sehr selten mal ein Trockenshampoo, weil meine Haare wie gesagt von selbst ja schon sehr trocken sind. Jetzt hatte ich aber mal wieder eine Olivenöl Kur gemacht, bin am nächsten Tag aufgewacht und hatte meine Haare wohl nicht gut genug ausgespült. sie waren total strähnig. Das war der Moment, wo ich mich in das Produkt verliebt habe! Es ist tatsächlich komplett transparent und hinterlässt absolut keine Rückstände. Außerdem tut es sehr gut das, was es soll – nämlich das überschüssige Öl aufsaugen.
Seit dem benutze ich es fast jeden Tag, weniger wegen fettigen Haaren sondern ich sprühe es immer ein wenig in meinen Ansatz um etwas mehr volumen zu erhalten und damit meine Haare so toll riechen 🙂 Davon abgesehen werden meine Haare schön weich, wenn ich es benutze. Es ist wirklich eine Wunderwaffe!

Fazit:
Ich bin begeistert und würde es definitiv wieder kaufen! Klar ist es für ein Trockenshampoo recht teuer, es ist aber mit Abstand das Beste, das ich je ausprobiert habe. Normalerweise nutze ich das Batiste Trockenshampoo und war bisher eigentlich auch ganz zufrieden damit, es hinterlässt aber schon einen leichten Grauschleier auf dem Haar. Nicht aber das Alterna Cleanse Extend, davon merke ich wirklich gar nichts außer seiner positiven Eigenschaften. Daher würde ich sagen, es ist halt ein Luxusprodukt einer Luxusmarke und seinen Preis aber eindeutig wert.


2-IN-1Produkt 3)
Alterna: 2-IN-1 VOLUMIZER

29,99€ bei Douglas.de

Produktbeschreibung von Douglas.de:
Das vielseitige All-in-one-Volumenprodukt von Alterna sorgt für umfangreiche Fülle und Volumen vom Ansatz bis in die Spitzen. Die spezielle Rezeptur kann als im feuchten und im trockenen Haar angewandt werden. Die schwerelose Textur des Volumizers verleiht jedem Haar mehr Fülle, Volumen, Griffigkeit und Textur, ganz ohne zu verkleben. Ideal für jeden Haartyp.

Anwendungsbeschreibung laut Verpackung:
IM FEUCHTEN HAAR, Vor dem Föhnen: Doppelte erbsengroße Menge vom Haaransatz bis in die Haarlängen und -spitzen verteilen. Anschließend die Haare mit einer Rundbürste auf Volumen föhnen.
– IM TROCKENEN HAAR: Eine erbsengroße Menge in den Handflächen verreiben bis sich eine weiße Paste bildet, um die Volumentechnologie zu aktivieren. Anschließend auf den haaransatz einmassieren und in den Haarlängen einkneten, um mehr Fülle und Textur zu erzeugen.

Verpackung:
Geliefert wird das Produkt in einer rechteckigen Box (siehe Bild), die braun/lila Verpackung und die Tube haben beide den gleichen Look. Die Tube ist recht einfach in der Handhabung, die Öffnung ist recht klein deshalb läuft man keine Gefahr, viel zu viel von dem Produkt zu nutzen. Man muss sich aber auch nicht zu tode quetschen, was ich auch immer sehr wichtig finde.

Duft: Cremig/Seifig, eher frisch aber nicht penetrant

Produkt: Das Produkt ist eine weiße, etwas dickere, leicht klebrige Paste. Es klappt gut, diese im Haar zu verteilen und ich konnte nicht feststellen, dass es meine Haare verklebt. Ich habe es sowohl im feuchten als auch im trockenen Haar getestet und in beides ließ sich das Produkt problemlos einarbeiten. Leider kann ich nicht beurteilen, wie es auf dünnerem Haar wirkt. Dadurch, das die Konsistenz schon eher dick ist (und für meine Haare im Punkto Frizz sehr gut geignet), könnte ich mir vorstellen das es für feines Haar zu schwer wird.

Fazit:
Die Aussage der Produktbeschreibung „bis sich eine weiße Paste bildet“ kann ich ehrlich gesagt nicht ganz nachvollziehen. Das Produkt ist sowieso weiß und durch die dickere Konsistenz sowieso schon sehr „pastenartig“. Volumen ist in meinem Haar schwer zu sagen, da ich ja sowieso eine ganz schöne Mähne habe. Ehrlich gesagt war das 2-in-1 Produkt das, das mich aus dem Set am wenigsten angesprochen hat. Wo genau das „2-in-1“ herkommt, konnte ich ebenso nicht herausfinden. Ich würde nicht sagen, das es so richtig schlecht ist – das wäre es für mich nur, wenn danach meine Haare kleben würden und das Produkt krümelig wäre (ja, das hatte ich auch schon mal). Zum „ankleben“ meiner kleinen Häärchen hat es ganz gut funktioniert 😀 Trotzdem ist es für den Preis aber für mich leider keine Kaufempfehlung. 

To ombre or not to ombre – that is (here) the question :D

Hey leute,

ich hoffe ihr hattet ein wunderschönes Osterfest 🙂

Ich habe mich in den freien Tagen mal nützlich gemacht und habe, passend zur Oster-Eier Suche, bunte Cake Pops hergestellt. Ein paar Bilder dazu und ggf. auch eine Anleitung zum Nachmachen folgt dann in den nächsten Tagen.

Heute, wo die Sonne sich endlich ein wenig blicken lässt, hat sich bei mir aber schon die Frühlings-Laune eingestellt. Ich hab jetzt wirklich genug von Regen & Schnee, ich werde jetzt Wetter-unabhängig leben! Mir ist nach Frühling, also zieh ich mich jetzt auch entsprechend an, motte die Winterklamotten ein und fahre ab morgen wieder mit dem Fahrrad.. BASTA!

©Abaca

http://www.looks-der-stars.de/medien/et-son-ombre-hair_m4593

Passend dazu liebäuge ich ein bisschen mit dem neuen Trend-Haarstyling: „Ombre“.
Ombre ist ja jetzt überall in allen Medien DER STYLE der Saison, egal ob auf Textilien, Haaren, Nägeln oder sonst wo.
Sophia Bush und Lauren Conrad haben ihn, von Drew Barrymore, Jessica Biel & Alba bis hin zu Rachel Bilson: Der Ombre-Hairstyle ist einfach ÜBERALL!

Ich muss sagen, zu erst hat mich die Ombre-Hair Variante nicht so angesprochen, weil es ja doch irgendwie nach rausgewachsenem Haaransatz aussieht. Mittlerweile habe ich aber doch schon ein paar Leute gesehen, bei denen das wirklich richtig gut aussah.

Und somit überlege ich schon einige Zeit, ob ich mich da nicht auch einmal dran wagen soll. Wie schaut es bei euch aus? Gefällt euch der Style oder ist das eher nichts für euch?
Oder habt ihr es vielleicht sogar selbst schon ausprobiert und könnt mir sagen, ob es euch dann im Endeffekt bei eurem Haar überzeugen konnte?
Vielleicht ist es aber auch einfach nicht so toll, weil es mittlerweile jeder hat? Wobei ich sagen muss, bei mir im Umfeld habe ich noch niemanden damit „erwischt“…

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir eure Meinung da lasst.
Ihr werdet auf dem Laufenden gehalten, ob ich mich dafür oder dagegen entschieden habe 😀

Liebe Grüße
Lina