Minnie Maus Cupcakes

Cupcake: Cream Cheese Frosting

Hallo ihr lieben,

seit längerer Zeit bin ich auf dem totalen Cupcake-Trip. Die süßen Leckereien begegnen mir immer wieder und nachdem ich für die Hochzeit meiner Schwester verschiedene Rezepte und Kombinationen getestet habe, bin ich dem totalen Wahn verfallen. 🙂

Ich habe echt lange herum probiert und die verschiedensten Rezepte getestet. Leider hatte ich oft das Problem, dass mein Frosting nicht ausreichend fest wurde und ich daher am Ende eher eine Suppe hatte als das leckere, süße Topping. Cupcakes sind ohne ein gescheites Frosting ziemlich traurig, die gehören halt einfach zusammen wie Topf und Deckel.

Nach langem testen habe ich nun das für mich perfekte Rezept herausgefunden und möchte dies gerne mit euch teilen.

Ihr benötigt dazu:

  • 250 g Butter
  • 250 g Puderzucker
  • 300 g Frischkäse
  • Flüssige Vanille
  • Geschmack und Farbe nach Bedarf*
* Hier einige Beispiele, wie ihr das Frostig variieren könnt:


Marmelade
Das habe ich zum Beispiel für die Wedding Cupcakes gemacht und mit Himbeermarmelade gearbeitet. Achtet dabei nur darauf, dass die Marmelade keine Kerne hat.


Saft

Gebt davon nicht zu viel in das Frosting, nur etwa 2 Esslöffel.


Lebensmittelfarbe
Hier sind euch natürlich keine Grenzen gesetzt


Schokolade
Ihr könnt natürlich auch Schokolade mit in das Frosting geben. Hier solltet ihr noch einmal nach gesonderten Rezepten schauen wegen der Mengenangaben.


Vorgehen:

  • Gebt die Butter in eure Schüssel und schlagt diese in der Küchenmaschine oder mit dem Handrührgerät mindestens 5 Minuten auf. Die Butter wird mit der Zeit ganz weiß und sollte möglichst viel Luft untergerührt bekommen.
  • Dann könnt ihr Esslöffelweise den Puderzucker dazu geben und warten bis dieser mit der Butter gut vermengt ist. Macht das wirklich langsam – die Liebe, die ihr in das Frosting steckt, schmeckt man nachher heraus 😉
  • Wenn alles gut verrührt ist könnt ihr jetzt eure Vanille und eure restlichen „flüssigen“ Zutaten dazu geben.
  • Noch einmal kurz durchrühren und dann den Frischkäse nur solange unterrühren, bis alles gut vermengt ist und nicht zu lange unnötig rühren da sonst die Masse zusammenfällt und zu flüssig wird.
  • Wenn ihr möchtet könnt ihr bei Schritt 4 gleichzeitig noch Lebensmittelfarbe hinzu geben.
  • Das Ganze dann einfach in euren Spritzbeutel füllen und auf die Cupcakes geben.

Die Schritte genau zu beachten ist wirklich wichtig, da sich sonst die Zutaten nicht richtig verbinden und im Zweifel zur Suppe werden.

Wie macht ihr eure Cupcakes? Habt ihr gute oder auch schlechte Erfahrungen gemacht?

Ich wünsche euch viel Spaß beim Backen und beim verzehren (und verzieren) der Cupcakes 🙂

Eure Lina

Ein großes Danke an euch! ❄ Adventskalender #UnderTheMistletoe ❄

Es gibt etwas zu gewinnen für euch 🙂

Ich habe mich mit einigen Youtubern zusammengetan und wir haben einen Adventskalender gestartet, um über die Weihnachtsfeiertage einfach mal „Danke“ an euch alle zu sagen und euch eine kleine Freude zu bereiten.

In den 23 Videos seht ihr alles rund um DIYs, Frisuren, Make-up Tutorials für die Feiertage, Outfits etc. – also schaut unbedingt einmal rein. Es sind echt super Ideen und tolle Menschen dabei.

Ihr müsst nichts weiter tun als euch die diversen Videos ansehen und euch jeden Tag die Zahl, die im Video eingeblendet wird, aufschreiben. Die Zahlen addiert ihr dann und schreibt das Ergebnis als Kommentar unter das Video, bei dem ihr gewinnen wollt. Ihr könnt selbstverständlich (und das würde ich euch empfehlen wenn ihr euch doch schon die Mühe macht und eine hochkomplexe Rechenaufgabe erfüllt – haha, man merkt: Mathe ist nicht so meins) auch bei JEDEM Youtuber teilnehmen. Um so höher sind natürlich auch eure Chancen etwas zu gewinnen.

Bei mir könnt ihr eine W7 Lidschattenpalette „In The Buff“ (das Dupe zur Urban Decay Naked 3 Palette) sowie einen Manhattan Lip Laquer (Farbe darf der Gewinner aussuchen) und ein paar herzigen Kleinigkeiten als Überraschung gewinnen. Ich mag ja Überraschungen und kann es immer nicht lassen ein paar zusätzliche Sachen ins Paket zu stecken 😉

Hier könnt ihr gleich loslegen und euch mein Video sowie die der anderen in meiner Playlist ansehen:

Ich drücke allen riesig die Daumen und möchte mich wirklich aufrichtig bei allen Bloglesern, Abonnenten, Followern, „+1″en und „Gefällt mir“s bedanken. Danke das ihr mein Leben jeden Tag ein Stück besser macht indem ihr mir immer so umwerfendes Feedback gebt zu den Dingen, die ich liebe und die mir Spaß machen – ohne euch würde das alles keinen Sinn ergeben.

Ihr könnt euch gar nicht vorstellen wie sehr ich im Kreise hüpfe für jedes einzelne Feedback, das ich von euch bekomme. Dieser Moment wenn mein Handy aufleuchtet und mir sagt „XY gefällt dein Blogbeitrag“ ist unbezahlbar. Wenn ich könnte, würde ich euch alle gewinnen lassen.

Aber falls jemand teilnimmt und nicht gewinnt sei nicht traurig: Es wird bald schon neue Gewinnspiele geben. Weil ihr einfach die BESTEN seid!

DANKE!

Eure Lina

DIY Christbaumkugeln

DIY Christbaumkugel Cupcakes

Neulich hatte ich einen super schönen Basteltag mit meiner Mama, wir haben verschiedene Dinge in Angriff genommen – unter anderem haben wir auch die süßen Christbaumkugeln als Cupcakes verziert und diese am nächsten Tag gleich an die ganze Verwandschaft verschenkt.

Alle haben sich riesig gefreut und ich finde, das ist wirklich eine super Sache wenn man nur eine Kleinigkeit verschenken möchte – an Freunde oder Verwandschaft oder auch nur als kleine Aufmerksamkeit zur Weihnachtszeit. Eignet sich zum Beispiel auch als Gastgeschenk, wenn ihr über die Adventszeit eingeladen werdet.

Kostet nur wenige Euro, ist recht schnell gemacht (je nach dem wieviele ihr macht) und ist suuuuper süß 🙂

Das Endergebnis sowie die Anleitung zum Nachbasteln seht ihr in dem Video:

Viel Spaß und schon einmal ein frohes Fest!
Eure Lina

DIY: Adventskalender

Einige von euch haben es vielleicht schon gesehen, andere noch nicht – aber ich habe am Samstag ein Video hochgeladen in dem ich euch die Geschenke zeige, die mein Freund dieses Jahr in seinem Adventskalender vorfinden wird.
So als kleine Anregung, falls ihr noch ein paar Ideen braucht und ist natürlich nicht nur für Männer gültig sondern kann auch für die beste Freundin, Schwester etc. umgesetzt werden.

Ich werde aber auch separat noch einmal Ideen sammeln, was man so in die verschiedenen Türchen packen kann. Natürlich könnt ihr auch einen „Themen“ Kalender machen und alles rund um ein bestimmtes Thema sammeln oder ihr nehmt eine Sache, von der ihr 24 verschiedene Einpacken könnt (z.B. Socken, hier gehen auch 12 Paare und ihr packt jede Socke einzeln ein, wenn ihr nicht so viel Geld zur Verfügung habt). Außerdem gibt es natürlich genügend Dinge, die ihr mit wenig bis gar keinem Geld verpacken könnt (z.B. Gutscheine: Massage, Zimmer aufräumen, Abendessen). Der Ideen sind da ja keine Grenzen gesetzt 🙂

Was kommt bei euch dieses Jahr in die „Tüte“?

Hier schon einmal das Video, das ich dazu gemacht habe – schließlich ist auch nicht mehr so viel Zeit bis zum 1.12.
Wie gesagt folgt in einem weiteren Post noch einmal eine Ideensammlung.

Ich wünsche euch erst einmal viel Spaß damit:


Eingepackt habe ich die Dinge einfach in Geschenkpapier und habe Sie an der Kordel mit den Klammern (von 3,95€ bei Xenos) aufgehängt.

Ich hoffe das ihr ein paar Ideen mitnehmen konntet. Lasst mir doch gerne noch eure Einfälle da, was ihr dieses Jahr verschenkt (muss ja auch nicht für einen Adventskalender sein). Ich freue mich auf Eure Tipps! 🙂

Liebe Grüße
Lina